PBt - 16.12.2018

 Modelleisenbahn-Ausstellung und Börse

- Eulenbis -

2 Presseberichte:

 

Die Rheinpfalz - “Pfälzische Volkszeitung” Dienstag, den 18. Dezember 2018

Alle(s) unter Strom

Eulenbis: Modelleisenbahnausstellung im Bürgerhaus – Nicht nur die Loks sind elektrisch betrieben

Für Modelleisenbahnfreunde war am Sonntag schon Weihnachten: Die Ausstellung im Bürgerhaus Eulenbis ließ die Herzen der Miniatur-Fans höher schlagen.
Schon im Eingang werden die Besucher mit einem Querschnitt von Gartenbahnen der verschiedenen Baureihen deutscher und schweizerischer Hersteller empfangen. Geräuschvoll präsentiert sich das Modell der Vielseitigkeitslokomotive der Baureihe BR 80, die in ganz Deutschland eingesetzt war. In Eulenbis bewegt sie sich mit ihren Waggons auf einer Spur von 45 Millimetern Breite. „Die Geräusche erinnern mich an meine früheren Bahnfahrten“, erzählt ein Senior, der sich noch an Lokomotiven „unter Dampf“ erinnern kann. Gleich daneben auf Spur eins steht das amerikanische Modell „Union Pacific“, hierzulande aus Western bekannt.
„Den habe ich kürzlich auf einer Ausflugsfahrt gesehen“, erzählt ein Besucher und deutet auf den Schienenbus. Der Typ VT 98 mit Beiwagen war hauptsächlich auf Nebenstrecken eingesetzt und wird heute noch zu historischen Ausfahrten verwendet. Gerd Stier, Organisator der Modellbahnbörse, gab Erläuterungen zu Schienenfahrzeugen, die bei uns nicht bekannt sind: Zwei Modelle der schweizerischen Staatsbahn waren in Eulenbis zu bewundern. Das Modell „Krokodil“, eine Elektrolokomotive, wird auf den schweizerischen Steilstecken sowohl im Personen- als auch im Güterverkehr eingesetzt. Nicht nur zum „Krokodil“, sondern auch zum ebenfalls schweizerischen Triebwagen „Bernina“ hat Gerd Stier viele Fragen zu beantworten.

eubispt1

Erfreut kleine wie große Besucher: Die Modellbahnausstellung
 in Eulenbis. Andre Schröck begutachtet mit seinem Sohn Paul
 die großen Loks. Foto:VIEW

Seit 1995 gibt es die Modellbahnausstellung in Eulenbis, die vom gemeindlichen Kultur-, Fest- und Umweltausschuss ausgerichtet wird. Federführend ist Gerd Stier, der damals als Ratsmitglied die Idee dazu einbrachte und nicht nur Zustimmung, sondern auch Unterstützung fand. „Wir sind um eine breite Präsentation bemüht, und die gelingt uns auch in diesem Jahr“, freut sich der Organisator. Die Vielfalt beginnt bei den Modelleisenbahnen und reicht von landschaftsgestaltenden Modellen über fahrende Autos bis zu technischen Gerätschaften. „Schaut mal, wie es dort blinkt“, ruft ein kleiner Besucher seinen Eltern zu. Nachgestellt ist ein Unfall, umgeben von Feuerwehr, Notarzt und Abschleppwagen, alle mit blinkenden Lichtern.
Licht und Elektronik nehmen immer mehr Raum im Modellbau ein. Während sich früher fast ausschließlich die Eisenbahnen bewegten, sind heute ganze Straßenzüge mit Pkw, Lkw und Ampeln unter Strom. Regelkonform hält der Lkw bei Rot, bei Grün geht es weiter.
Ausgestellt und zum Kauf angeboten ist auch umfangreiche Literatur. Bei der Gestaltung der Umgebung kann der Fan zwischen kompletten Landschaften und Einzelteilen wählen. „Die Anlage wird individuell gestaltet, ohne Fertigteile“, erklärt ein Besucher bestimmt.
Lange stehen die Kinder vor der im Erdgeschoss aufgebauten Gleisanlage mit computergesteuerten Zügen. „Auf den Schienen ist immer was los“, freut sich ein Familienvater, der sich kaum von diesem Schmuckstück trennen kann. Eine Augenweide sind auch die Modelle amerikanischer Straßenkreuzer. In die Zeitepoche der Lokomotiven gehören auch die Banknoten. Reichsmark war damals die Währung; je jünger der Druck, desto höher die Werte. llw

- - - - - - oooo - - - - - -

Weilerbach "Aktuell", 20. Dezember 2018, Ausgabe 51/2018

44. Modelleisenbahn-Ausstellung und -Börse in Eulenbis

Der Kultur-, Fest- und Umweltausschuss der Ortsgemeinde Eulenbis veranstaltete unter der Leitung von Gerd Stier die Modellbahnbörse bereits zum 44. Mal in Folge. Am vergangenen Sonntag waren wieder viele Hobby-Liebhaber trotz des Schnees nach ins Bürgerhaus gekommen. 17 Aussteller zeigten ihre Lieblingsstücke. Manche nur in der Ausstellung, andere zum Tausch oder Verkauf. Auf ca. 300 qm Fläche schlugen die Herzen der Eisenbahnfans höher. Dieses Jahr gab es auch eine Ausstellung von Lokomotiven der Gartenbahn mit Spurbreite 45 mm. So z.B. eine Bernina Bahn und ein „Krokodil“, ebenfalls aus der Schweiz. Für Kenner: ein VT 98 Schienenbus war ebenfalls zu sehen. Nur wenige dieser Stücke wurden auch zum Kauf angeboten. Wer die Börse verpasst hat oder aufgrund der Witterungsbedingungen nicht gekommen ist, der möge sich den 3. März 2019 notieren, da ist die 45. Auflage geplant.Text/Fotos: Sandra Müller

eubispt02
eubispt03
eubispt04
eubispt05
eubispt06
eubispt07
eubispt08
eubispt09
eubispt0a
eubispt0b

 

Aktuelle Presseberichte - Auswahl

Unsere Angebote

Unsere Ausstellungen

Startseite

Der Kultur- Fest- und Umweltausschuss der Gemeinde Eulenbis
freut sich auf Ihren Besuch.

Anfahrtsbeschreibung

Informationen über Eulenbis

nach oben

zur Modellbahn-Homepage Web-Master

BannerKHW

[Home] [Anfahrtsbeschreibung] [Ausstellungen] [Angebot] [Presseberichte] [PBu - 03.03.2019] [PBt - 16.12.2018] [PBs - 11.02.2018] [PBr - 17.12.2017] [PBq - 11.12.2016] [PBp - 07.02.2016] [Presse-Archiv] [Impressum] [Disclimer/Datenschutz]

Diese Seite werde zuletzt am 20.12.18 aktualisiert.

NOF2015