PBw - 23.02.2020

 Modelleisenbahn-Ausstellung und Börse

- Eulenbis -

 

Pressebericht:

 

 

 

Die Rheinpfalz, Dienstag, den 25. Februar 2020

Loks, Socken und Rennautos
Eulenbis: Modellbahnbörse im Bürgerhaus wartet mit großem Angebot auf

Von der Aufzieh-Lokomotive bis zur digitalen Anlage: Bei der Modellbaubörse im Eulenbiser Bürgerhaus am Sonntag gab es alles, was das Liebhaberherz begehrt. Und auch die kleinen Besucher hatten ihre Freude bei dieser über die Grenzen der Pfalz bekannten Veranstaltung. Bis auf den letzten Fleck waren die beiden Etagen im Bürgerhaus mit Modellen belegt.
Schon nach kurzer Zeit wechseln die ersten Raritäten ihren Besitzer. Meist beginnt es mit einem Fachgespräch, und wenn das Interesse zum Kauf geweckt ist, wird der Preis verhandelt. „Ist das Ihr letztes Wort?“, fragt der interessierte Besucher, und als ein deutliches „Ja“ kommt, ist das Geschäft perfekt.
Karl-Heinz Weißmann hat dieses Jahr die kleinere Version seiner Anlage im Erdgeschoss in Betrieb. „Die komplette Anlage ist auf einen digitalen Betrieb umgestellt“, erläutert der Mackenbacher. Die Unterschiede sind schnell zu erkennen. Die Lichter entsprechen der Realität, wie auch die Geräusche – sowohl beim Starten als auch beim Anfahren. „Mit dieser Anlage kann man so richtig spielen“, bekennt der frühere Fernmeldehandwerker. „Ein exakter, harmonischer Betrieb dank moderner Elektrotechnik“, umschreibt er die Anlage.
„Jetzt fährt der Zug“, meint ein kleiner Junge, der schon längere Zeit an der Eisenbahnanlage steht. Jede Bewegung auf den Schienen verfolgt er und hat viele Fragen. „Wann kommt der Zug wieder aus dem Tunnel?“, will er schon nach wenigen Sekunden wissen und wartet ungeduldig auf das Schienenfahrzeug. Derweil interessiert sich sein Vater für die Modelle von Rennsportfahrzeugen. Gleich daneben gibt es einen Querschnitt von Nachbauten der gehobenen Klasse. Darunter auch ein Citroën 11 CV, bekannt als Gangsterauto aus Filmen. Das Volkspolizei-Auto dagegen kann elektrisch gesteuert werden. Breitgefächert ist die Börse, die von der Ortsgemeinde Eulenbis veranstaltet und vom Kultur-, Fest- und Umweltausschuss ausgerüstet wird. Allen voran von Gerd Stier, dem die Organisation obliegt.

eubispw1
Allerlei zum Schauen und Kaufen gab es bei der Modellbahnbörse. Foto VIEW

Dieter Steitz aus Kaiserslautern ist bekannt für seine Raritäten. An diesem Tag hat er einen Zug aus der früheren DDR mitgebracht. Bewundert werden seine künstlerischen Werke, bei denen er besondere Szenen nachstellt – beispielsweise einen Boxenstopp bei einem Langstreckenrennen.
Seit Jahren kommt Marianne Lanz mit selbst gestrickten Socken und Plüschtieren aus Bad Sobernheim nach Eulenbis. Gemütlich sitzt sie in ihrem Stuhl und lässt die Nadeln klappern. Schön sind auch die von ihrer Cousine gestrickten und bestickten Puppenkleider. Die Socken sind gerade mal zwei Zentimeter lang. Selbst der Mini-Schrank ist bestückt mit Kleidern und Wäsche.
Mit viel Wissen erklärt Franz Krob unterdessen alles Mögliche rund um eine Lokomotive aus den 1930er Jahren. Angetrieben wird diese wie ein Uhrwerk, also über eine Stahlfeder. Die Augen der jungen Besucher werden immer größer, als der Kaiserslauterer einen Drehschüssel in die Hand nimmt. „Damit ziehen wir die Lokomotive auf“, sagt der Aussteller. Sobald die Feder gespannt war, wurde die Lokomotive auf die Schienen gesetzt. „Dann drehte sie zwei, drei Runden und blieb stehen“, erinnert sich Krob. „Meistens wurde die Eisenbahn zu Weihnachten aufgebaut, um sie vier Wochen später wieder zu verstecken.“ Es seien ganz spezielle Liebhaber, die sich für diese Art von Eisenbahnen interessierten, meint er. llw
 

 

 

 

 

Aktuelle Presseberichte - Auswahl

 

 

 

 

Unsere Angebote

 

 

 

 

Unsere Ausstellungen

 

 

 

 

Startseite

 

 

Der Kultur- Fest- und Umweltausschuss der Gemeinde Eulenbis
freut sich auf Ihren Besuch.
 

Anfahrtsbeschreibung

Informationen über Eulenbis

nach oben

zur Modellbahn-Homepage Web-Master

 

BannerKHW

[Home] [Anfahrtsbeschreibung] [Ausstellungen] [Angebot] [Presseberichte] [PBw - 23.02.2020] [PBv - 15.12.2019] [PBu - 03.03.2019] [PBt - 16.12.2018] [PBs - 11.02.2018] [PBr - 17.12.2017] [PBq - 11.12.2016] [PBp - 07.02.2016] [Presse-Archiv] [Impressum] [Disclimer/Datenschutz]

Diese Seite werde zuletzt am 28.03.2020 aktualisiert.

NOF2015