PBu - 03.03.2019

 Modelleisenbahn-Ausstellung und Börse

- Eulenbis -

Pressebericht:

 

Die Rheinpfalz - Marktplatz regional Kreis KL Südwest, Do 07.03.2019

Das Ersatzteil für die Lok gibt’s gleich dazu

Eulenbis: Modellbahnbörse lockt zahlreiche Sammler, Käufer und Interessierte ins Bürgerhaus – Eine Stunde vor Tauschbeginn stehen die ersten Besucher vor der Tür
von Monika Klein
Für viele Modelleisenbahnfreunde aus der nahen und weiten Umgebung sind der dritte Advent und der Fastnachtssonntag fixe Termine. An diesen Tagen wird das Bürgerhaus in Eulenbis zu einem Treffpunkt für Sammler, Tauscher, Käufer und Interessierte. Zum 45. Mal hatte die Ortsgemeinde zu einer Börse mit Ausstellung eingeladen.
Im Foyer, im unteren und im oberen Saal, aber auch auf dem Zwischenpodest der Treppe des Eulenbiser Bürgerhauses haben die rund 20 Aussteller ihre mitgebrachten Artikel auf Tischen ausgebreitet. Teils fein säuberlich verpackt, teils als Päckchen gebündelt und auch als Landschaft aufgebaut, zeigen sie all das, weswegen die Besucher gekommen sind.

eubispu1
Faszination Modelleisenbahn: Karl Heinz Weißmann (von links)
setzt für Alexander Kröll, dessen Sohn Emil und Neffe Leo die
Züge in Gang.                                                                       Foto: Klein

Zu ihnen gehört auch Karl Heinz Weißmann aus Mackenbach, der von den 45 Modelleisenbahnbörsen und -ausstellungen in dem Höhendorf nur einige wenige verpasst hat. Weißmann hat eine Miniaturlandschaft dabei. Auf ihr lässt er mehrere Eisenbahnen an Häusern vorbei, durch Tunnel und über eine Brücke fahren. Das zieht die jungen Besucher an, zu denen der fünfjährige Leo und der vier Jahre alte Emil aus Weilerbach gehören. Die beiden Buben schauen genau hin, wenn die Knöpfe der Schaltanlage die alte Adler, eine Lok, die schon 1835 durch Deutschland gerollt
ist, in Gang setzen.
„Bei der Oma muss die alte Eisenbahn aufgebaut werden, dann 30 Minuten fahren und wieder abgebaut werden“, erzählt Emils Vater Alexander Kröll. Er trägt eine Tüte mit Zubehör und Ersatzteilen in der Hand und hat sich bei den „Fachleuten“ Tipps zur Instandsetzung und Reinigung des guten Stückes abgeholt. Er freut sich genauso wie Leos Vater, Ingo Zeiter, darüber, dass die Jungs Spaß an der Sache haben. „Das ist für uns schon klasse“, sagen sie.

An den Tischen wird geschaut, beäugt und gefachsimpelt. Ein älterer Herr packt eine defekte Lok aus und reicht sie einem der Aussteller rüber mit der Frage, wie sie wieder in Gang gesetzt werden kann. Er bekommt eine mündliche Anleitung und das Ersatzteil dazu.

Im Stockwerk darüber steht Kian vor Modellautos. Ein Chevrolet, Baujahr 1955, hat es dem Neunjährigen angetan. „Schau mal, unter der Haube ist sogar ein Motor drin, und die Lenkung geht“, zeigt Dieter Steitz dem Neunjährigen die Besonderheiten. Da bleibt der Mutter Angela Mischler nur noch zu sagen: „Willst du ihn haben?“ Klar, dass der Bub nickt. „Er hat mich zum Gucken mitgeschleppt“, meint die Hirschhornerin lachend.

Steitz freut sich, denn für ihn hat sich die Präsenz gelohnt. Der Aussteller aus Kaiserslautern hat ein begehrtes Sammlerstück tauschen können, das er schon sehr lange sucht: einen Märklin-Zug in besonderem Design und mit speziellem Aufdruck. „Das ist etwas ganz Besonderes.“ Schon als Zehnjähriger war der heute 70 Jahre alte Mann diesem Hobby verfallen.

Ähnlich erging es Gerd Stier, ebenfalls von Kindesbeinen an ein begeisterter Modelleisenbahner und Hauptorganisator der Veranstaltung. Er freut sich besonders, wenn Kinder Interesse zeigen, und achtet darauf, dass Angebote für jeden Geldbeutel dabei sind. Nach dem Motto „Der frühe Vogel fängt den Wurm“ standen schon um 10 Uhr Besucher der Ausstellung vor der Tür. Erst eine Stunde später konnte gekauft und getauscht werden.

- - - - - - oooo - - - - - -

 

Aktuelle Presseberichte - Auswahl

Unsere Angebote

Unsere Ausstellungen

Startseite

Der Kultur- Fest- und Umweltausschuss der Gemeinde Eulenbis
freut sich auf Ihren Besuch.

Anfahrtsbeschreibung

Informationen über Eulenbis

nach oben

zur Modellbahn-Homepage Web-Master

BannerKHW

[Home] [Anfahrtsbeschreibung] [Ausstellungen] [Angebot] [Presseberichte] [PBu - 03.03.2019] [PBt - 16.12.2018] [PBs - 11.02.2018] [PBr - 17.12.2017] [PBq - 11.12.2016] [PBp - 07.02.2016] [Presse-Archiv] [Impressum] [Disclimer/Datenschutz]

Diese Seite werde zuletzt am 20.12.18 aktualisiert.

NOF2015