dcvlogo
cvp-logo
kcvnwp-logo
banner2016
Presse-2016
unsere Facebook-Seite

 

zur Treminübersicht 2016

Presse-Archiv 2016:

 

Amtsblatt Weilerbach, KW 50 | Donnerstag, 15. Dezember 2016

Männergesangverein Liederkranz 1889 Mackenbach e.V.

Einladung
Die nächste ordentliche Mitgliederversammlung des Männergesangvereins Liederkranz 1889 Mackenbach e.V. findet am Freitag, den 27. Januar 2017, um 20.00 Uhr im Schachraum der Bürgerstube statt. An alle Mitglieder ergeht hiermit satzungsgemäß herzliche Einladung.
Die Tagesordnung umfasst folgende Punkte:
1. Begrüßung und Totengedenken
2. Bekanntgabe der zu ehrenden Mitglieder in 2017
3. Berichte: a. Vorsitzender; b. Schriftführer; c. Mitgliederwart; d. Kassenführer
4. Jahresberichte der Chorleiter
5. Jahresbericht der Abteilungsleiter Kinderchor
6. Bericht der Kassenprüfer für 2016
7. Aussprache zum Geschäftsjahr 2016
8. Genehmigung der Jahresrechnung und Entlastung der Vorstandschaft für das Geschäftsjahr 2016
9. Satzungsänderung (§ 12 Auflösung des Vereins - neue Gesetzesvorgaben)
10. Berufung eines Wahlausschusses (Wahlleiter, 2 Wahlhelfer)
11. Neuwahlen: a. Vorsitzender; b. stellv. Vorsitzender; c. Schriftführer; d. Kassenführer; e. Mitgliederwart; f. Bestätigung der Abteilungsleiter Kinderchor; g. Pressewart; h. Veranstaltungsleiter und Vertreter; i. 4 Beisitzer; j. Unterkassierer; k. Vereinsbote; l. 2 Kassenprüfer; m. Notenwarte; n. Fahnenträger
12. Planungen für das Jahr 2017
13. Musikantenkinder - Haushaltsmittel
14. Beratung von schriftlichen Anträgen der Mitglieder
15. Verschiedenes, Wünsche und Anregungen

Anträge der Mitglieder sind bis 13. Januar 2017 beim Vorsitzenden Burkhard Wallys, Am Höfchen 2, 67686 Mackenbach, schriftlich einzureichen.
Bitte Termin der Mitgliederversammlung vormerken!
Burkhard Wallys, Vorsitzende


Zurück zur Startseite

---==ooOoo==---

Amtsblatt Weilerbach, KW 49 | Donnerstag, 08. Dezember 2016

Voice ‚n‘ Instruments

MGV Mackenbach gründet neue Gruppe

Kurz vor Beginn der Sommerferien 2016 haben sich einige Sänger des MGV Liederkranz Mackenbach zusammengetan und wollten neue Wege des Gesanges gehen. Die alten klassischen Lieder beabsichtigten wir hinter uns zu lassen.

mgv012-2016k0001

Unter der Leitung von Rene Böckly, der zeitweise auch den „großen“ Männerchor dirigierte, fanden sich 4 Sänger und eine Sängerin zusammen, um Musik nach ihrer Vorstellung zu machen.
Wir wollen mit Begleitung von Gitarre und Schlagzeug etwas andere Lieder aufführen. Schnell fiel unsere Wahl auf Lieder in Pfälzer Mundart und internationale Hits. Manches Lied wurde mit Pfälzer Texten versehen und einstudiert. Einige Lieder, die in der Vergangenheit die Hitparaden dieser Welt gestürmt hatten, sind ebenfalls im Repertoire vertreten. Aber auch der vierstimmige Gesang bleibt nicht auf der Strecke. Lieder der Beach Boys, Lords, Anonyme Giddarischde, Shocking Blue, Mamas & Papas oder Janis Joplin stehen auf unserem Programm, das wir noch weiter ausbauen wollen.
Nun suchen wir noch einige interessierte Sängerinnen und Sänger, die sich unserer kleinen Truppe anschließen möchten. Ganz besonders toll wäre es, wenn die oder der Betreffende auch noch ein Instrument spielen könnte, ist aber kein Muss. Proben finden freitags ab 20:00 Uhr statt.
Bei Interesse bitte bei R. Böckly 06374/70251, J. Bahr 06374/2722, M. Staudt 0176/43064737 oder K. Wolff 06374/993553 telefonisch melden, oder einen unserer Chorsänger ansprechen..


Zurück zur Startseite

---==ooOoo==---

 

Amtsblatt Weilerbach, KW 4816 | Donnerstag, 01. Dezember 2016

MGV Liederkranz Mackenbach

Informationen des Männerchors zum Jahreswechsel
- Winterwanderung am 28. Dezember
- Erste Singstunde 2017 am Donnerstag, 5. Januar
- Neue Sänger sind herzlich willkommen
Die Aktivitäten des MGV Liederkranzes Mackenbach im Jahr 2016 klingen mit der traditionellen Winterwanderung der Sänger mit ihren Familienangehörigen, Mitgliedern und Freunden des Vereins am Mittwoch, 28. Dezember, aus. Treffpunkt ist um 10.00 Uhr vor dem Bürgerhaus. Zur Mittagszeit ist die Einkehr in eine Gaststätte am Golfplatz vorgesehen. Letzte Singstunde vor Weihnachten ist am Freitag, 9. Dezember um 19.30 Uhr. Die erste Singstunde des Männerchors im neuen Jahr beginnt am Donnerstag, 5. Januar, um 19.30 Uhr im Proberaum des Bürgerhauses, Eingang Musikantenmuseum. Damit kehren die Sänger auf Wunsch zum wöchentlichen Chorprobentag jeweils am Donnerstag zurück. Der Männerchor hat zur Zeit 20 aktive Sänger; Chorleiter ist seit Juni 2016 Günter Bloching.
Der Chor ist einer der wenigen noch verbliebenen reinen Männerchöre im Landkreis Kaiserslautern und will sich auch künftig als Kulturträger in Mackenbach und Umgebung bei entsprechenden Veranstaltungen präsentieren. Hiermit ergeht nochmal der Aufruf : Neue Sänger sind zur Verstärkung des Chors herzlich willkommen. Bei Interesse bitte melden bei Burkhard Wallys 06374 993101 oder Josef Bahr 06374 2722.


Zurück zur Startseite

---==ooOoo==---

 

Amtsblatt Weilerbach, KW 47/16 | Donnerstag, 24. November 2016

Männergesangverein „Liederkranz“ 1889 Mackenbach e. V.

Aktivitäten des Männerchors im letzten Quartal 2016
Im Oktober war der Männerchor Mackenbach zu Gast in Schmalenberg und hat dort vier Weinlieder am Weinliederabend des MGV präsentiert. Ein weiterer Auftritt des Männerchors Mackenbach erfolgte beim Liederabend des MGV Frohsinn in Mehlingen mit ebenfalls vier Liedern und einer Zugabe.
Im November hat der Männerchor mit entsprechenden Liedbeiträgen die Totenehrung der Ortsgemeinde Mackenbach anlässlich des Volkstrauertages am Ehrenmal gesanglich mitgestaltet, ebenso am Ewigkeitssonntag in der evangelischen Kirche zum Gedenken an die im letzten Jahr verstorbenen Vereinsmitglieder.
Zum Jahresausklang sind die aktiven Sänger mit Familienangehörigen, ehemalige Aktive (Ehrensänger) sowie die Witwen verstorbener Sänger zur gemeinsamen Weihnachtsfeier eingeladen. Am diesjährigen Weihnachtsmarkt beteiligt sich der MGV traditionell mit einer Schaschlikbude; der Männerchor wird den Besuchern einige Weihnachtslieder präsentieren.


Zurück zur Startseite

---==ooOoo==---

 

Amtsblatt Weilerbach, KW 39/16 | Donnerstag, 29. September 2016

25 Jahre Musikantenmuseum Mackenbach

Die Mackenbacher hatten am Samstag, 24. September gleich zwei Gründe zu feiern.
Nicht nur den Geburtstag des Westpfälzer Musikantenmuseums, auch die offizielle Einweihung des energetisch sanierten Bürgerhauses. Ein volles Programm bekamen die Besucher geboten. Der Musikverein Mackenbach 1883 e.V. spielte den Auftakt des besonderen Tages. Die Kids der Grundschule sangen Lieder und die Bewohner der Westpfalzwerkstätten führten Tänze auf. Die Kindergartenkinder hatten Musik und Gesang einstudiert und der Kirchenchor und Projektchor, unter Leitung von Brigitte Feth, brachte so manchen Zuhörer zum Staunen. Der MGV Liederkranz 1889 e. V. unterhielt das Publikum wie auch Günter Mannweiler mit Liedern und Gedichten. Leon Kappa begeisterte genauso wie das Trio Mischuris, Held, Molter. Abends spielte die Pfälzer Rockband GooGs für die Gäste

mgv012-2016j0001

Ortsbürgermeiser Jürgen Steinhauer eröffnete den offiziellen Teil des Festes. Er dankte allen ehrenamtlichen Helfern des Festes ohne die ein Gelingen nicht möglich wäre. Die Idee ein Museum zu errichten stammte aus dem Jahr 1983, wo eine Ausstellung über Wandermusik dazu beitrug im Jahre 1991 mit der Einweihung des Museums eine Brücke zu schlagen zwischen Vergangenheit und Zukunft. ...........
Text (Auszüge): Lotti Klein, Foto: MGV


Zurück zur Startseite

---==ooOoo==---

Amtsblatt Weilerbach, KW 37/16 | Donnerstag, 15. September 2016 (1. Artikel)

120 Jahre Mackenbacher Kerwe
Mit einem italienischen Abend wurde am Freitag, 09.09.2016 die Mackenbacher Kerwe eröffnet. Am Samstag folgen die Kerwespiele vom SVM und abends der Kerwetanz im Festzelt mit „Supersonix“. Ein toller Einklang in die Jubiläumskerwe. Sonntag dann der große Umzug durchs Dorf und anschließend die Kerwerede. Kerweredner Marcel Böckly und Mundschenk Sascha Ellgass sowie Straußvadder Eric Häßel brachten die Neuigkeiten unter das Publikum. .......

mgv012-2016i0001

Die Truppe des MGV

.......... . Der Umzug mit 15 Zugnummern brachte die beachtliche Länge von 1 km zustande und war ein Augenschmaus für die ca. 1000 Besucher an diesem Tag. Die Kerwe war allerdings mit dem Sonntag noch lange nicht vorbei, gefeiert wurde bis montags spät in die Nacht.
Text (Auszüge): Lotti Klein, Foto: MGV


Zurück zur Startseite

---==ooOoo==---

Amtsblatt Weilerbach, KW 37/16 | Donnerstag, 15. September 2016 (2. Artikel)

Männergesangverein Liederkranz 1889 Mackenbach e.V.
Chorprobenwochenende
Die Sänger des Männerchors Mackenbach weilten zu einem weiteren Chorproben-Wochenende in der Jugendherberge auf der Burg Altleiningen. Nur wenige Aktive fehlten wegen Krankheit bzw. Verhinderung. Unterkünfte und der Proberaum waren gut organisiert. Ziel war die bestmögliche Vorbereitung auf Auftritte in Mackenbach sowie vorgesehener auswärtiger Liederabende bei befreundeten Chören.

mgv012-2016h0001

Im Proberaum

mgv012-2016h0002

Die Jugendherberge Altleinngen

Der seit Juni amtierende neue Chorleiter Günter Bloching strebte die Auffrischung von altem Liedgut, die Einstudierung neuer Lieder, die Verbesserung der Stimmbildung, Aussprache und Intonation an. Sein Resumee: „Vielversprechend und zur Wiederholung empfohlen“ - Am Abend saßen alle Teilnehmer noch lange in geselliger Runde zusammen.
Zum Abschluss dankte der Vorsitzende Burkhard Wallys den Sängern für ihre Mitarbeit und großen Einsatz. Sein Dank galt auch dem Chorleiter für die Zeit, die er sich genommen hat, um die künftigen Auftritte des Chors gut vorzubereiten.
Insgesamt war das Chorprobenwochenende für Vereinsführung, Chorleiter und Sänger überaus erfreulich. Für die weiteren Auftritte ist der Männerchor gut gerüstet, hofft aber nach wie vor auf neue Sänger zur Verstärkung.


Zurück zur Startseite

---==ooOoo==---

Amtsblatt Weilerbach, KW 28/16 | Donnerstag, 14. Juli 2016

Männergesangverein Liederkranz 1889 Mackenbach e.V.
Männerchor startet nach der Sommerpause am 19. August
- Auftritte in Mackenbach und bei auswärtigen Chören werden vorbereitet
- Neue Sänger sind zur Verstärkung des Chors herzlich willkommen
Nach der Sommerpause nimmt der Männerchor seine wöchentlichen Proben unter der Leitung des Chorleiters Günter Bloching am 19. August wieder auf. Im zweiten Halbjahr sind bisher Auftritte in Mackenbach anlässlich des 25-jährigen Jubiläums des Musikantenmuseums im September sowie beim Liederabend des MGV Neukirchen-Mehlingen im Oktober vorgesehen.
Zur Vorbereitung ist erneut ein Proben-Wochenende aller Sänger in der Jugendherberge in Altleiningen geplant, wo auch weiteres traditionelles Liedgut, Weinlieder und bekannte und beliebte Schlagerlieder eingeübt werden.
Mackenbacher Männer, die an diesem Liedgut Interesse haben, laden wir zum Mitmachen im Chor ein; Treffpunkt ist jeweils am Freitag um 19.30 Uhr im Proberaum, Eingang Musikantenmuseum. Für einen Neueinstieg ist gerade jetzt ein günstiger Zeitpunkt. Alle „Neuen“ werden von den Sängerkameraden bestmöglichst unterstützt. Unser Ziel ist es, den Männerchor in Mackenbach, dem Ort der Musik und des Gesangs, noch lange als Kulturträger zu erhalten.


Zurück zur Startseite

---==ooOoo==---

Amtsblatt Weilerbach, KW 28/16 | Donnerstag, 14. Juli 2016

MGV Liederkranz
- Chor mit Sommerfest am 15. Juli zum Halbjahresabschluss
- Erste Singstunde des Chors nach der Sommerpause ist am 19. August
- Neue Chorgruppe mit modernem Liedgut ist im Aufbau
Mit dem Halbjahresabschluss am kommenden Freitag, 15. Juli, gehen die aktiven Sänger des MGV in die wohlverdiente Sommerpause. Mit eingeladen zu dem Sommerfest sind wie immer auch die Ehepartnerinnen der Sänger.
Die herausragenden musikalischen Ereignisse ab Januar waren der Liederabend zum 150-jährigen Jubiläum in Rothselberg, der Auftritt beim Liedernachmittag des MGV Steinwenden und das eigene Frühlingskonzert mit dem Motto „Der Mai ist gekommen, die Schlager schlagen aus“.
Der Traditionsmännerchor nimmt nach vier Wochen Sommerpause seine Chorproben am 19. August unter der Leitung des Dirigenten Günther Bloching, der dieses Amt seit Anfang Juni innehat, wieder auf. Er wird auch künftig sowohl das klassische Liedgut und Weinlieder, aber auch zeitgemäße Arrangements und bekannte und beliebte Schlagerlieder in sein Repertoire aufnehmen. Neue Sänger, die sich harmonischem und wohlklingendem Chorgesang in traditionellen und modernen Facetten verbunden fühlen, sind zum Mitmachen im Chor herzlich eingeladen. Die wöchentlichen Singstunden sind jeweils freitags um 19.30 Uhr im Proberaum, Eingang Musikantenmuseum.
Seit Anfang Juni ist zusätzlich eine neue Chorgruppe des MGV im Aufbau unter der Leitung von René Böckly. Sie präsentiert eine völlig neue musikalische Stilrichtung mit Einsatz von Gitarre, Schlagzeug und sonstiger Elektronik. Wir werden diese Chorgruppe demnächst ausführlicher vorstellen. Für diese Gruppe suchen wir ebenfalls noch Sänger, die am Singen von Liedern mit moderner Instrumentalisierung Interesse haben.


Zurück zur Startseite

---==ooOoo==---

Amtsblatt Weilerbach, KW 22/16 | Donnerstag, 02. Juni 2016

MGV Liederkranz
Champagnefahrt des MGV Liederkranz Mackenbach abgesagt
Leider müssen wir unsere geplante diesjährige Fahrt nach Reims, in die Champagne und nach Nancy absagen.
Wir benötigten eine Mindestteilnehmerzahl von 30 Personen, haben aber leider nur 17 Voranmeldungen erhalten. Da wir aber schon jenseits der Anmeldefristen sind, konnten wir die Reservierungen nicht mehr länger aufrechterhalten und mussten dem Reiseveranstalter für dieses Jahr absagen.
Ob wir für nächstes Jahr erneut versuchen, diese oder eine ähnliche Fahrt zu organisieren, muss der Vorstand nächstes Jahr beschließen.


Zurück zur Startseite

---==ooOoo==---

Amtsblatt Weilerbach, KW 21/16 | Donnerstag, 25. Mai 2016

mgv012-2016g0001

Mit einem „Hoch lebe die Pfalz!“ stimmte der Männergesangverein Liederkranz 1889 Mackenbach e.V. am Samstagabend das zahlreich erschienene Publikum im Bürgerhaus auf den bunten Abend ein. Das Frühlingskonzert stand unter dem Motto „Der Mai ist gekommen - die Schlager schlagen aus“. Liederabende haben in Mackenbach eine lange Tradition, sie gehen zurück bis auf die Wiederaufnahme der Singtätigkeit nach dem Krieg im Jahre 1951. Die mitwirkenden Gastchöre, der MGV 1874 Steinwenden-Weltersbach, der Männerchor Ramstein-Miesenbach, der MGV Frohsinn Neukirchen-Mehlingen, der MGV 1875 Schmalenberg und der Volkchor Vogelbach 1920 sowie der gastgebende Chor hatten einiges an Liedern getreu dem Motto „Schlager“ im Gepäck. Dabei ging der MGV Liederkranz gleich zu Beginn des Konzerts neue Wege. Mit „Wir sagen euch Willkommen“, im Original „We will rock you“ von Queen, überraschten sie den Saal. Besonders schön anzuhören war das Potpourri von Seemannsliedern, am Akkordeon, besser gesagt: „Schifferklavier“, begleitet von Horst Molter. Spätestens als man vor „Madagaskar lagerte“, stimmten alle mit ein. Bei „So schön, schön, schön war die Zeit“ sang der Saal geschlossen mit und über „Dort, wo die Blumen blühn“ bis auf die „Reeperbahn“ war die Gunst des Publikums voll gewonnen. Außergewöhnliche Wege wurden dann mit „Lied auf 1 Ton“ aus der Punk-Rock-Szene beschritten.

mgv012-2016g0002
mgv012-2016g0006
mgv012-2016g0005
mgv012-2016g0003
mgv012-2016g0004

Nach dem ersten Singblock der Gastgeber wurden einige Mitglieder für ihre langjährige Treue zum Verein geehrt. Die Ehrungen übernahm zum einen Irene Poller vom Chorverband der Pfalz (CVdP), zum anderen der 1. Vorsitzende des Vereins Burkhard Wallys. Der CVdP hat im Übrigen nicht weniger als 160 Vereine im Verband mit sage und schreibe mehr als 4.500 Sängerinnen und Sängern. Der Abend wurde moderiert von René Böckly, welcher auch gleichzeitig seit Jahresbeginn den Männerchor Mackenbach leitet. Nach der Devise „Bewährtes und altes Liedgut erhalten, sich Neuem und Modernem aber auch nicht verschließen“, war der Abend eine bunte Mischung, die von Queen über John Denver, den Flippers bis zu Reinhard Mey reichte. Besonders schön auch die gesangliche Solodarbietung von Michael Staudt bei „Country roads Pfalz“, das Denver-Lied auf unsere Heimat umgedichtet. Die Gastchöre standen in ihren Darbietungen in nichts nach - von harmonischen Wiener Weisen bis zum Kultschlager „Mona Lisa“ war wirklich alles zu hören, was das Schlagerherz höher schlagen ließ.
Text/Fotos: Sandra Müller


Zurück zur Startseite

---==ooOoo==---

Die Rheinpfalz - Pfaelzische Volkszeitung, Dienstag, den 24. Mai 2016

Von der Diplomatenjagd zum Alpen-Rap.
MACKENBACH: Beim Frühjahrskonzert des MGV Liederkranz rückt der Schlager in den Mittelpunkt

Von Jürgen Steinmann

„Der Mai ist gekommen, die Schlager schlagen aus“ lautete das Motto zum Frühjahrskonzert des MGV Liederkranz Mackenbach. Lange wurde er gemieden, dank kritischer Texter und Notensetzer in der jüngsten Zeit wieder entdeckt. Längst schon gehören die von Klangfarben, Effekten und Phrasierung geprägten Arrangements zur gängigen Chorliteratur. Mit Text und modernen Instrumenten wurde das Thema in Mackenbach zusätzlich aufgepeppt.
In die Auswahl beliebter Melodien mischten sich volkstümliche und klassische Chorsätze. Tradition lässt sich eben nicht einfach wegradieren. Sie findet auch in 1000 Jahren ihre Liebhaber. So musste Rene Böckly mit seiner Moderation mehr die Geschichte des Chorlieds als nur das Genre Schlager beleuchten. Eckpunkte setzte der passionierte Musiker mit seinen Chor- und Instrumentalbearbeitungen. Eine Lanze für das deutschsprachige Lied wollte der neue und alte Chorleiter des MGV Mackenbach brechen. „Wir sagen euch Willkommen“ hieß es gleich zu Beginn mit Rapper Rene Böckly und Trommler Michael Staudt nach einem eingedeutschten Queen-Rocksong. In dieselbe Kerbe schlug „Oh wir singen neue Lieder heut“. Reinhard Meys bissiger „Diplomatenjagd“ folgte ein „Seemannslieder Potpourri“, eine lustige Chorvereins-Persiflage und das „Chianti Lied“. Nötige Fernweh-Stimmung erzeugte Horst Molter mit dem Akkordeon. Plastic Bertrands Eintagsfliege „Ça plane pour moi“, ein Lied auf einem Ton gesungen, begleiteten E-Gitarre und Snare-Cajon. Am Vorbild der „Anonyme Giddarischde“ orientierte sich der Chor mit „Country roads Pfalz“. „Bring mich häm in die Palz, weil mers do so gut gefallt“, lautete der Refrain. Eine Aussage, die das Publikum gerne unterstrich.
Kreisvorsitzende Irene Poller nahm Ehrungen des Chorverbandes der Pfalz (CVdP) vor. Für 25 Jahre im Ehrenamt erhielten Klaus Geib und Burkhard Wallys den Ehrenbrief des CVdP. Die höchste Auszeichnung des CVdP, die Ehrennadel in Gold, bekamen für 40 Jahre Singen Otto Molter und Horst Molter. Silber erhielt für 25 Jahre Otmar Jung. 16 weitere Personen wurden vom Vorsitzenden Burkhard Wallys geehrt.

mgv012-2016f0001

Treue zum Gesang: Geehrt für 40 Jahre wurden Otto Molter (links) und Horst
Molter (Zweiter von links) von der Vorsitzenden des Kreischorverbands
Kaiserslautern/Nordwestpfalz Irene Poller (Mitte). Der Ehrenbrief des Chorverbands
ging an Klaus Geib (Zweiter von rechts) und Burkhard Wallys.           Foto:VIEW
  

Im kunstvollem Legato besang der MGV Steinwenden-Weltersbach mit Werner Lill als Dirigent und Hans Brehmer am Klavier die „Mona Lisa“, „Wiener Spezialitäten“ und den „Kriminaltango“. Eine gediegene Leistung gelang Vladimir Gerasimov mit dem Männerchor Ramstein-Miesenbach. Auf das crescendierend dargebotene „Morgenrot“, den zärtlichen „Walzer in As-Dur“ von Brahms, den Frühlingshit „Butterfly“ und schwungvolle Wiener Melodien von Robert Stolz war die Wahl gefallen.
Kontrolliertes A-cappella-Singen pflegt unter seinem Dirigenten Jürgen Knecht der MGV „Frohsinn“ Mehlingen. Zum Vortrag kamen Arnold Kempkens’ „Wanderlied“ sowie das stimmungshafte „Wenn die Sonne erwacht in den Bergen“. Der Liedkantate „Fröhliche Welt“ verlieh Hans Ludwig Erlenbachs Tenorstimme einen goldglänzenden Anstrich.
Mit Ausdruck und formidabler Aussprache unterlegt waren die Beiträge des gemischten Chors aus Vogelbach. Unter Wolfgang Fuhrmanns mitreißendem Klavierspiel reihte sich mit Liedern aus dem hohen Norden nahtlos aufbereitet Hit auf Hit.
Seine chorische Leistungsfähigkeit stellte unter Thorsten Gundacker-Dollak der gemischte Chor des MGV 1875 Schmalenberg unter Beweis. Erhaben gelang mit Christian Sieglers „Festgesang“ der Auftakt. Zu Lagenausgleich und treffender Intonation forderten Hubert von Goiserns Alpen-Rock-Ballade „Weit, weit weg“ und die Volksweise „Bajazzo“ heraus.


Zurück zur Startseite

---==ooOoo==---

Amtsblatt Weilerbach, KW 18/16 | Donnerstag, 04. Mai 2016

Männergesangverein Liederkranz 1889 Mackenbach e. V.
Frühlingskonzert in Mackenbach

Motto in diesem Jahr: „Der Mai ist gekommen, die Schlager schlagen aus“
Als örtlicher Kulturträger ist der Männerchor Mackenbach im Dorfgeschehen übers Jahr nicht mehr wegzudenken. Viele Veranstaltungen werden mit großem Engagement über Wochen hinweg vorbereitet, um der Bevölkerung im Musikantendorf auch ansprechende gesangliche Darbietungen zu präsentieren. Von diesen Auftritten seien hier nur die Advents- und Weihnachtskonzerte, die sommerlichen Serenadenabende, die jährlichen Liederabende mit Gastchören und weitere gemeinsame Veranstaltungen mit dem Kirchenchor genannt.
Nunmehr ist ein weiterer musikalischer Leckerbissen für die Einwohner von Mackenbach in Vorbereitung: Es ist dies ein Frühlingskonzert mit bekannten und beliebten Schlagerliedern am Samstag, 21. Mai 2016, um 20.00 Uhr in der Bürgerhalle. Auch mehrere befreundete auswärtige Chöre haben ihre Mitwirkung zugesagt; die Gastchöre kommen aus Ramstein, Miesenbach, Mehlingen, Steinwenden-Weltersbach, Vogelbach, Morlautern und Schmalenberg.
Der Männerchor freut sich auf zahlreiche Besucher. Der Eintritt ist frei. Bitte Termin vormerken.

mgvfkonz16



Zurück zur Startseite

---==ooOoo==---

Amtsblatt Weilerbach, KW 13/16 | Donnerstag, 31. März 2016

MGV Liederkranz
Champagne und Lothringen – Erfrischend anders

mgv012-2016e0002


Einladung zum 3-Tages Ausflug des MGV Liederkranz Mackenbach nach Reims, durch die Champagne und nach Nancy vom 1.10. – 3.10.2016

Alle Interessenten an der Fahrt sind herzlich eingeladen teilzunehmen.

Leistungen:
Fahrt im Luxus-Fernreisebus
2 x Übernachtungen mit Frühstück in Reims
2 x Drei-Gang Menü im Restaurant (auch vegetarisch)
Führungen in Reims und Nancy
Fahrt durch die Champagne mit Besuch einer Kellerei und Kostprobe
Schaufelrad-Dampfer-Fahrt auf der Marne
Kosten/Person: Im Doppelzimmer je nach Anzahl Mitfahrer:
Ab 50 Personen: 250,-€
Ab 40 Personen: 260,-€
Ab 30 Personen: 277,-€
Einzelzimmerzuschlag: 64,-€
Programm:
1.Tag
Fahrt nach Reims – zwei Stunden Stadtführung mit der Marspforte und dem Palais du Tau. Sowie der weltberühmten Kathedrale Notre Dame von Reims, in dem die Könige Frankreichs gekrönt wurden. Sie ist eine der bedeutendsten Sakralbauten der Christenheit und UNESCO - Weltguterbe.
Abendessen und Übernachtung in Reims
2.Tag
Fahrt entlang der Champagner Avenue nach Epernay. Besichtigung und Führung in einer Kellerei mit anschließender Champagnerverkostung.

mgv012-2016e0001

Nachmittags: Fahrt mit dem Schaufelraddampfer auf der Marne.
Evtl. Besuch des Leuchtturms von Verzenay, dem Weinbergmuseum oder der Riesenbonsaibäume.
3.Tag
Fahrt nach Nancy, der Stadt des Jugendstils. Besichtigung des einzigartigen architektonischen Ensembles der drei Plätze:
Place de la Carrière, Place Stanislas, Place d'Alliance und natürlich der Herzogspalast. Ein Bummel durch die mittelalterlichen Gassen der Altstadt runden das Programm ab.
Bei Interesse bitte bei Sabine o. Josef Bahr 06374/2722, Burkhard Wallys 06374/993101, K.H. Weißmann 06374/70789 oder einem unserer Sänger melden. Je mehr Teilnehmer, umso günstiger wird die Reise.


Zurück zur Startseite

---==ooOoo==---

Amtsblatt Weilerbach, KW 07/16 | Donnerstag, 18. Februar 2016

Männergesangverein Liederkranz 1889 Mackenbach e. V.

Informationen von der Mitgliederversammlung
- Arbeitsreiches Jahr mit zahlreichen Auftritten und musikalischen Höhepunkten
- Auch 2016 sind viele Aktivitäten und Auftritte geplant
- Liederabend im Mai für die einheimische Bevölkerung
In seinem Geschäftsbericht 2015 gab der Vorsitzende Burkhard Wallys einen Überblick über die Aktivitäten des Vereins übers Jahr, angefangen vom Kinderfasching bis zur Belgienfahrt. Auftritte des Männerchors die zahlreich und erfolgreich waren, gab es bei befreundeten Chören in Martinshöhe, in Carlsberg, sowie in Schwedelbach (Biblische Weinprobe). Der Chor war zu Gast im DRK-Seniorenheim in Weilerbach und gestaltete musikalisch, auf Einladung von Landrat Junker, eine Einbürgerungsfeier in der Kreisverwaltung.
Musikalische Höhepunkte waren – so auch die Einschätzung der bisherigen Chorleiterin Brigitte Feth – die Mitgestaltung des Deutsch-Amerikanischen Weihnachtskonzerts in Ramstein und das eigene Adventskonzert in der Kirche in Mackenbach. Jeweils gemeinsam mit dem Männerchor Ramstein/Miesenbach.
Wallys dankte allen Sängerehefrauen und Helfern, die bei unseren Veranstaltungen mithalfen. Ebenso der Ortsgemeinde Mackenbach für deren Unterstützung und der Prot. Kirchengemeinde für die Überlassung von Räumlichkeiten.
Schriftführer Michael Staudt informierte über die Anzahl der Chorproben und Auftritte. Anschließend Mitgliederwart berichtete Karl-Heinz Weißmann über die Anzahl der aktiven Sänger im Männerchor, die derzeit 22 beträgt. Das Alter der Sänger ist zwischen 23 bis 87 Jahre, im Durchschnitt etwas unter 67 Jahre.
Der vom Kassenführer vorgetragene Kassenbericht wurde von den Kassenprüfern ohne Beanstandungen geprüft. Die Entlastung des Vorstandes wurde einstimmig erteilt. Von der Versammlung wurde der Vereinsbeitrag der allgemeinen wirtschaftlichen Entwicklung angepasst und moderat angehoben.
Für das Jahr 2016 sind wiederum zahlreiche Auftritte des Männerchors geplant, so z. B. im ersten Halbjahr in Rothselberg und Steinwenden, sowie der eigene Liederabend für die Bevölkerung von Mackenbach im Mai mit mehreren befreundeten Gastchören.
Ab 4. März ist die wöchentliche Singstunde freitags. Beginn ist dann schon um 19.30 Uhr. Die Proben finden nach wie vor im Bürgerhaus, im Probenraum unter dem Musikantenmuseum statt.
Neue Sänger in allen vier Stimmlagen sind zur Verstärkung des Chors herzlich willkommen. Ansprechpartner sind Burkard Wallys Tel.: 06374/993101 oder Josef Bahr Tel.: 06347/2722.


Zurück zur Startseite

---==ooOoo==---

Amtsblatt Weilerbach, KW 06/16 | Donnerstag, 11. Februar 2016 (2 Artikel)

Männergesangverein Liederkranz 1889 Mackenbach e. V.

Männerchor mit neuem Chorleiter René Böckly

- Viele neue Wege in der Ära Brigitte Feth, die aus gesundheitlichen Gründen aufgeben musste
- Gewinnung neuer Sänger bleibt vordringliche Aufgabe des Vereins
- Informationen von der Mitgliederversammlung des MGV
Getrübt mit Sorgen waren zu Beginn des Jahres die Erwartungen der Sänger zum weiteren Erhalt des Männerchors als örtlicher Kulturträger und zu weiterhin erfolgreichen Auftritten.
Was war geschehen?
Chorleiterin Brigitte Feth hatte am Jahresende nach 6 ½-jähriger Tätigkeit aus gesundheitlichen Gründen unerwartet aufgeben müssen. Dies gerade zu einem Zeitpunkt, als sie mit dem Männerchor am erfolgreichsten war. In ihrem in der Mitgliederversammlung vorgetragenen Geschäftsbericht, nannte Brigitte Feth als musikalische Höhepunkte das Jahresende 2015 mit der Teilnahme am deutsch-amerikanischen Weihnachtskonzert in Ramstein und das Adventskonzert des MGV in der Kirche in Mackenbach. Die Proben fanden, projektbezogen, zusammen mit dem Männerchor Ramstein/Miesenbach statt.
Der MGV hatte sich unter Brigitte Feth zu einem gesuchten Chor entwickelt, mit Einladungen von grenznahen Orten im Saarland bis in die Vorderpfalz. Neue Lieder studierte Feth mit den Sängern ein, dabei behielt sie das alte Liedgut im Auge unter dem Gesichtspunkt: „Sich Neuem nicht verschließen, das Alte aber erhalten.“
In ihre Ära fallen auch die neuen Wege des Männerchors, wie etwa die jährlichen Probenwochenenden in Jugendherbergen und der Serenadenabend. Vor allem die Advents- und Weihnachtskonzerte 2011, 2012 und 2015 kamen in der Region sehr gut an. Bewährtes wurde beibehalten, so u. a. die jährlichen Liederabende für die einheimische Bevölkerung. Vorsitzender Burkhard Wallys würdigte in der Mitgliederversammlung Brigitte Feth für die von ihr geleistete Arbeit und Chorführung und überreichte ein Blumenpräsent. Die ehemalige Chorleiterin erklärte, sichtlich bewegt, dass sie nicht gerne aufgebe; im Übrigen sei sie im Hinblick auf den positiven Pressebericht zum Adventskonzert in Mackenbach sehr stolz auf „ihre“ Sänger gewesen. Sie wünschte dem MGV unter dem neuen Dirigenten auch weiterhin viel Erfolg.
Erfreulicherweise hatte die Vereinsführung mit der Nachfolgeregelung gleich Erfolg und zwar aus den eigenen Reihen. René Böckly erklärte sich spontan bereit, die Chorleitung zu übernehmen, und zwar ohne Unterbrechung der Chorproben gleich zu Jahresbeginn und zunächst bis zur Jahresmitte. Er fungierte bereits mehrere Jahre zuvor, bis Dezember 2004, als Dirigent des MGV Mackenbach. In der Mitgliederversammlung wurde mehrfach deutlich, dass der Chor seine letztjährigen Erfolge auch in Zukunft noch lange fortsetzen möchte. Voraussetzung dafür ist jedoch, dass für die aus Altersgründen ausscheidenden Sänger „Neue“ gewonnen werden müssen. Leider wurde unser Ziel „jährlich zwei neue Sänger“ zu werben, 2015 nicht erreicht. Alle Mackenbacher Männer sind in dieser Situation des Chores zur Mitwirkung und Verstärkung des Chors aufgerufen; Ansprechpartner ist die Vereinsführung: Wallys, Bahr, Chorleiter Böckly und alle derzeit 20 aktiven Sänger.
Hinweis: Weitere Informationen von der Mitgliederversammlung 2016 des MGV folgen demnächst an gleicher Stelle.


Zurück zur Startseite

---==ooOoo==---

Männergesangverein Liederkranz 1889 Mackenbach e. V.

 

Die närrische Jahreszeit ist da: MGV Kinderfasching in Mackenbach
Verkleidet tobt es sich noch doller. Das konnten die Kinder auf der Faschingsveranstaltung des MGV Liederkranz in Mackenbach im Bürgerhaus am Sonntagnachmittag auch nach Belieben tun. Der Kinderfasching des Männergesangvereins Liederkranz Mackenbach hat bereits eine sehr lange Tradition. Die Anfänge gehen bis in die 50er Jahre zurück. Auch am Sonntag waren wieder mehr als 200 Besucher ins Bürgerhaus gekommen – Groß und Klein hatten sichtlich viel Spaß. Die Halle war bunt beschmückt, insbesondere die Decken-Deko aus lauter bunten Girlanden war toll anzusehen. Viele amerikanische Mitbürger besuchten mit deren Nachwuchs die Veranstaltung. Es gab Live Musik zu hören vom „Duo Arminius und Mr. Mo“. Daneben durften natürlich lustige Spiele, Späße, Tänze und Polonaisen beim bunten Faschingstreiben nicht fehlen. Ein besonderes Highlight des Nachmittags: der Auftritt der Tanzgarde des VfB Reichenbach. Unter der Leitung von Sabine Rheinheimer traten die „Rasselbande“ und die „Sternchen“ auf. Im Repertoire der „Rasselbande“, das sind Kinder von 2,5 bis 6 Jahren, die von Sabine Rheinheimer und Maike Müller trainiert werden, stand die Biene Maja. Ganz im Zeichen des kleinen Insekts vollführten die Kleinsten niedliche und liebevolle Choreographien, in ihren Kostümen sahen sie ganz putzig aus. Dann kamen die „Großen“, Kinder von 6 bis 9 Jahren bilden die Gruppe „Sternchen“ und hatten etwas ganz Besonderes mitgebracht: sie tanzten zur Musik von „Shaun, das Schaf“. Großes Lob gilt den Trainerinnen Jasmin Pfeiffer, Annika Weisenstein und Charmaine Mäuler nebst Sabine Rheinheimer. Diese Tanzgruppe machte den Nachmittag ebenso zu einem tollen Faschingsereignis, die Performance war wunderschön anzusehen.
Text/Fotos: Sandra Müller

 

 



Zurück zur Startseite

---==ooOoo==---

Die Rheinpfalz - Marktplatz Regional, Mittwoch, den 10. Februar 2016

Bienchen, Cowboys und Minions

Mackenbach: Kinderfasching beim Männergesangverein Liederkranz
Der Liederkranz Mackenbach empfing am Sonntagmittag fast 80 kleine Narren aus Kitas und Grundschulen – mit Begleitung seien rund 200 Narren im Saal, schätzt Rainer Schenkel Pressewart des Vereins. Die Kinder feierten ausgiebig.


Polonaise der Bienchen in Mackenbach

Bunt geschmückt ist der Saal. Die Decke, ein reiner Girlanden-Himmel. Einige Minions versuchten Unsinn zu treiben. Etliche Bienchen, Prinzessinnen, Ritter, Cowboys und Comic-Helden rannten umher. Mr. Mo vom Unterhalter-Duo bat zum Spielen unter musikalischer Anleitung. Auf die Fastnacht würden sich Nele und Maya lange vorbereiten, erklärte Mama Sabine Klemens. Zwei und vier Jahre alt sind Nele und Maya. Sie gaben später den Bienentanz zum Besten. Seit Wochen hatten sie für den Auftritt mit der Rasselbande des VfB Reichenbach geprobt. Von Nervosität war keine Spur: Die beiden Mädchen rannten umher und reihten sich in die angestimmte Polonaise-Schlange ein. Schnell den letzten bunten Muffin essen, das Stück Torte mit den vielen Gummibärchen wird stehen gelassen. Mr. Mo rief und bald darauf hatten sich alle Kinder in die lange Schlange eingereiht.Reise nach Jerusalem hieß das nächste Spiel. Über die fast fünf Stunden Narrenzeit bewegte das Duo „Arminius und Mr. Mo“ die junge Narrenschar. Der Höhepunkt im Unterhaltungsprogramm zeigte sich ab 15 Uhr auf der Spiel- und Tanzfläche. Zusammen mit vielen Kindern mehr liefen auch Nele und Maya ein. Zu Anfang stand Nele noch mit dem Rücken zum Publikum. Schwester Maya drehte sie auf Position. Die Bienchen sprangen, drehten sich, tanzten und entzückten damit die Zuschauer. Die „Rasselbande“ zeigte den Bienentanz. Die etwas älteren der Tanzgruppe „Sternchen“ würden später zu der Musik von „Shaun das Schaf“ tanzen, erklärte Trainerin Sabine Rheinheimer.
Den Besuchern wurde am Sonntagmittag in Mackenbach viel geboten. Seit der Neugründung des Vereins 1952 feiere der Männergesangverein Liederkranz den Kinderfasching, erklärte Rainer Schenkel. Auch in diesem Jahr sorgte er bei den jungen Narren und ihrer Verwandtschaft für jede Menge Spaß. (rma)


Zurück zur Startseite

---==ooOoo==---

Amtsblatt Weilerbach, KW 04/16 | Donnerstag, 21. Januar 2016

Männergesangverein Liederkranz 1889 Mackenbach e. V.
Mitgliederversammlung 2016
Die nächste ordentliche Mitgliederversammlung des Männergesangvereins Liederkranz 1889 Mackenbach findet am Freitag, 29. Januar 2016, um 20.00 Uhr im Schachraum der Bürgerstube statt. Wichtigste Tagesordnungspunkte sind die Jahresberichte 2015 des Vorsitzenden, des Schriftführers, des Kassenführers, des Mitgliederwarts und der Chorleiterin. Ferner stehen die Planungen für das Jahr 2016 im Mittelpunkt, u. a. Veranstaltungstermine, Chorleitung und Chorprojekte.
An alle Mitglieder ergeht nochmals herzliche Einladung.
Burkhard Wallys, Vorsitzender

Zurück zur Startseite

---==ooOoo==---


Männergesangverein Liederkranz 1889 Mackenbach e. V.

Kinderfasching am 7. Februar 2016 in Mackenbach
Der Männergesangverein Liederkranz Mackenbach veranstaltet am Sonntag, 7. Februar, seinen traditionellen und im gesamten westlichen Landkreis beliebten Kinderfasching im bunt geschmückten Saal des Bürgerhauses. Wir bieten auch in diesem Jahr ein schwungvolles und abwechslungsreiches närrisches Programm mit Live-Musik vom Duo „Arminius und Mr. Mo“, dazu Spiele, Späße, Tänze und viele Überraschungen für die Kids. Höhepunkt ist auch diesmal wieder der Auftritt einer Jugendtanzgarde.
Beginn: 14.11 Uhr, Eintritt: 2,50 € p. P.. Hallo Eltern, bitte Termin vormerken.



Zurück zur Startseite

---==ooOoo==---

Amtsblatt Weilerbach, KW 01/16 | Donnerstag, 07. Januar 2016

Männergesangverein Liederkranz 1889 Mackenbach e. V.

Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung am 29. Januar 2016
Die nächste ordentliche Mitgliederversammlung des Männergesangvereins Liederkranz 1889 Mackenbach e. V. findet am Freitag, den 29. Januar 2016, um 20.00 Uhr im Schachraum der Bürgerstube statt. An alle Mitglieder ergeht hiermit satzungsgemäß herzliche Einladung.
Die Tagesordnung umfasst folgende Punkte:
1. Begrüßung und Gedenken verstorbener Mitglieder
2. Bekanntgabe der zu ehrenden Mitglieder in 2016
3. Jahresberichte 2015:
a) Vorsitzender,
b) Schriftführer,
c) Mitgliederwart,
d) Kassenführer
4. Jahresbericht 2015 der Chorleiterin
5. Jahresbericht 2015 der Chorleiterin des Kinderchors
6. Bericht der Kassenprüfer für 2015
7. Aussprache zum Geschäftsjahr 2015
8. Genehmigung der Jahresrechnung und Entlastung des Vorstands für 2015
9. Beitragsangleichung 2016
10. Planungen für das Jahr 2016: a) Veranstaltungstermine, b) Chorprojekte mit Chorgemeinschaft Ramstein und Miesenbach, c) Weiterführung der Abt. Kinderchor - Haushaltsplan
11. Anträge von Mitgliedern
12. Verschiedenes, Wünsche und Anregungen
Anträge der Mitglieder sind bis 15. Januar 2016 beim Vorsitzenden Burkhard Wallys, Am Höfchen 2, 67686 Mackenbach, schriftlich einzureichen.
Bitte Termin der Mitgliederversammlung vormerken!
gez. Burkhard Wallys, Vorsitzender

Männerchor startet am 7. Januar ins neue Jahr
Neue Sänger zur Verstärkung des Chors sind willkommen
Am Donnerstag, 7. Januar, um 20:00 Uhr startet der Männerchor mit seiner ersten Singstunde ins neue Jahr. Die wöchentlichen Chorproben sind donnerstags im Musikstudio des Bürgerhauses, Eingang Museum.
Wir laden die Mackenbacher Männer zur Verstärkung unseres Chors herzlich ein. Der Start ins neue Jahr ist ein günstiger Zeitpunkt für ein Mitmachen im Chor, da neue Lieder für das nächste Jahresprogramm eingeübt werden. So sind in Mackenbach u. a. ein Frühjahrskonzert im Mai und ein Serenadenabend im September geplant.
Der MGV Liederkranz hatte im Jahr 2015 sehr erfolgreiche auswärtige Auftritte, u. a. die Einbürgerungsfeier in der Kreisverwaltung und das Deutsch-Amerikanische Weihnachtskonzert in Ramstein. Für die Mackenbacher gab es musikalische Leckerbissen, so das festliche Adventskonzert in der ev. Kirche am 3. Advent, gemeinsam mit dem Männerchor Ramstein/Miesenbach, und weiteren Mitwirkenden. Die regionale Presse berichtete darüber mit der Überschrift „Chöre zaubern Weihnachtsstimmung“. Und weiter: „Das Adventskonzert des MGV Liederkranz Mackenbach scheint auf dem besten Weg zu einer festen Einrichtung zu sein. Der Ruf eines gut geführten Männerchors eilte den Verantwortlichen voraus ...“.
Aus diesem Grunde betrachtet es die Vereinsführung geradezu als Verpflichtung, den Chor als örtlichen Kulturträger für die Bevölkerung zu erhalten und auszubauen. Durch das altersbedingte Ausscheiden von aktiven Sängern verkleinert sich der Chor, so dass neue Sängerkameraden gewonnen werden müssen. Der Männerchor hat derzeit 24 aktive Sänger, die sich allesamt auf Verstärkung freuen und „Neue“ herzlich willkommen heißen.

---==ooOoo==---

zum Presse-Archiv 2015

 

 

 

nach oben
Zurück zu Startseite

Homepage Web-Master

 

 

 

 

Webmaster

[Home] [Chorgem Ra-Ma-Mi] [Voice ´n´ Instruments] [Musikantenkinder] [Vorstand] [Termine 2020] [Presse Aktuell] [Presse-Archiv] [Bilder] [Chronik] [Wir suchen  Sänger] [Kontakt] [Impressum] [Disclaimer/Datenschutz]

Diese Seite wurde zuletzt am 21.01.2020 aktualisiert.

NOF2015