Verkabelung-F2

 

Elektrische Vorbereitungen

Bevor es mit dem Gleisbau losgehen kann, müssen die vier Sub-Module elektrisch vorbereitet werden, damit alle notwendigen Schaltpunkte im richtigen Segment (Sub-Modul) abgegriffen werden können.

Im Segment F2-C sollen alle Kabelverbindungen vom Steuergestell zur Modelleisenbahnanlage steckbar ankommen und entsprechend der Schaltfunktionen zu den weiteren drei, also F2-A, F2-B und F2-D steckbar weiterverteilt werden.
Das hört sich zunächst einfach an, in der Praxis wird es etwas komplizierter.
Die vielen Steckverbindungen (17x 30 + 3x 25 = 585 Leitungen) sind nur Leitungsunterbrechungen, die jeweils an Stecker und Steckbuchse gelötet werden müssen. Diese Teile müssen immer beidseitig zugänglich sein, und das erfordert entsprechend viel Platz. Vor und/oder hinter den Steckverbindungen müssen die Leitungszüge auf Kleinverteiler geführt werden um später die Anschlüsse der Gleise, Weichen, Signale, usw. abgreifen zu können.

 

ba1_left

Durch Doppelklick auf ein Bild wird es vergrößert !

ba1_righ

 

miniek0031

Der schwenkbare Steckverteiler - Hier enden die Kabel vom Steuergestell und beginnt die Weiterverkabelung zu den Sub-Modulen.

miniek0032

Die Kleinverteiler sind an den senkrechten Seitenwänden und Verstrebungen montiert.

miniek0033

Hier auf den Kleinverteilern enden die Leitungszüge letztendlich, bevor sie zu den Anschlüssen von Weichen, Gleise, usw. geführt werden.
Schritt für Schritt können jetzt die Kabelbäume nach den vorgeplanten Verdrahtungslisten hergestellt und eingelötet werden

miniek0034

Der erste von 4 Kabelbäumen ist gefertigt und in den Modulrahmen eingelegt. Dieser Kabelbaum verteilt hauptsächlich Gleis- und Weichenzuführungen 
Erst wenn diese Bauphase abgeschlossen und geprüft ist, kann der Gleisbau beginnen.

miniek0035

Lötarbeiten an der Rückseite des schwenkbaren Steckverteilers

miniek0036

Der erste Kabelbaum ist fertig eingelötet.

miniek0037

Auf einem Nagelformbrett werden die einzelnen Drähte verlegt und anschließend mit Spezialgarn abgebunden. 

miniek0038

Der zweite Kabelbaum ist fertig. Auch er verteilt hauptsächlich Gleis- und Weichenzuführungen.

miniek0039

Der 3. Kabelbaum ist etwas aufwendiger ausgeführt. Die Leitungen der Infrarot-Lichtschranken sind elektrisch sehr empfindlich auf. Alle Adern müssen über geschirmte Adern geführt werden, um später Fehlschaltungen zu vermeiden.

miniek0040

Lötarbeiten

miniek0041

Flexible Kabel mit 1,5 bzw 1,0 mm² Querschnitt wird zur Verbesserung der Leitungswiderstände  im 4. Kabelbaum mitverarbeitet. Alle Verbindungen für die Lichtsignale an den Gleisen, die Trafokreis-Zuordnung, Haus- und Straßenbeleuchtung und “Gleis-Schnittstellen” zwischen den 4 Modulen sind hier eingebaut.

miniek0042

Mit zusammen rund 200 Drähten der größte der 4 Kabelbäume.
Das Nagelformbrett wurde jeweils den Zielpunkten des Kabelbaums angepasst. Die Grundwege bleiben dabei jedoch gleich.

miniek0043

Der 4. Kabelbaum ist im Modul eingehängt.

miniek0044

Das muss auch noch hier eingelötet werden!

miniek0045

Geht doch, wenn auch mühevoll!

Jetzt muss sich nur noch der Steckverteiler-Rahmen schwenken lassen, damit die rückwärtige Kabelwanne geschlossen werden kann. 

miniek0046

Hurra, die Kabelwanne geht zu!

miniek0047

Die Vorverkabelung von Modul F2-C ist fertig und geprüft. Ok - die Montagelampe muss noch abgenommen werden

miniek0048

Weiter gehts mit Segment F2-D. Über Stecker und kurze Kabel werden die Schaltpunkte am Segment F2-C abgeholt und zu den Kleinverteilern im F2-D Segment weitergeleitet.

miniek0049

Vier relativ kleine Kabelformen

miniek0050

Einlöten und Prüfen der Verbindungen

miniek0051

Die Vorverkabelung von Segment F2-D ist fertig.

Die Segmente F2-A und F2-B werden in gleichen Weise vorverkabelt.

miniek0052

Zum Ausmessen der exakt benötigten Kabellängen habe ich die Modulkasten zusammen gestellt.

miniek0053

Hier ist die fertige Verbindung F2-C nach F2-D.

so geht es weiter: ba1_dri1

Probe-Zusammenbau

vorheriges Kapitel: ba1_dlef

Modulübergang zu F1

 

 

Zurück zu Aktuelles

 

 

Nach oben

Zur Startseite

 

 

BannerKHW
NOF2015

[ShowTrains-Home] [Wegweiser] [Anl1+2] [AnlF] [F2-Neubau-2016] [F1-Neubau-2019] [AnlG] [AnlW] [Kontakt]

Diese Seite wurde zuletzt am 17.06.2020 aktualisiert.

 Copyright  © 2020, KHW-Showtrains, All rights reserved