Landschaft-B

 

3 Modell-Segmenten sollen eine eindrucksvolle
Landschaft ergeben. Geichzeitig soll diese auch zu den
bereits komplett fertigen F2-Modellsegmenten passen

Alte Stadt-Gebäude, ein “Country-Style” Bahnhof und
altes Handwerk

Endlich kann es mit der Landschaftsgestaltung weiter gehen. Wie in “Aktuelles” berichtet, mussten wegen “Corona” die Bau-Ablaufpläne etwas geändert werden, da es mit der Lieferung diverser Modellbausätze zu Verzögerungen kam.
Der vorverlegte Elektro-Teil ist nun erledigt
Zwischenzeitlich sind alle bestellten Bausätze geliefert, zusammengebaut und die Beleuchtung entsprechend eingebaut.

Jetzt kann die Rohbau-Landschaft ausgestaltet werden und ein erster Eindruck der “F1-Anlage” gewonnen werden.
Ja, und da war noch eine lustige Sache: Die vorwitzige Fliege!

Weitere Basteltipps sind bei den Bildern zu finden.

 

ba1_left

Durch Doppelklick auf ein Bild wird es vergrößert !

ba1_righ

 

 

 

minijk0022

Mit dem F1-E Segment soll es losgehen. Hier ist alles irgendwie bergauf und bergab, keine planebene Flächen. Viele Stützmauern müssen den Modellhäusern zum geraden Stand verhelfen.

minijk0023

Hilfsebenen für die Häuser, schiefe Ebenen aus 4mm Sperrholz für Straßen und Weg müssen eingehaut werden.

minijk0024

Straßenbelag und Stützmauern werden eingeklebt. Später folgen noch Treppen zwischen den Höhenebenen
Hier entsteht der Stadtplatz

minijk0025

Straßenbeleuchtung darf natürlich auch nicht fehlen.

minijk0026

Für den Unterbau der Gibslandschaft verwende ich Wellpappe aus Verpackungsmaterial, nach Möglichkeit eine doppel geschichtete.
Zum Verkleben am Platz benutze ich Holzleim. Nach meiner Erfahrung erziele ich damit die stabilste Variante an Unterkonstruktionen.
 

minijk0027

Wie der Ortsname “Rauenstein” schon sagt, soll sich dieser “Raue Stein” in Form einer steilen Felswand ausdrücken.
Die Wellpappe-Unterkonstruktion träg das aufgespannte Fliegengitter und die dünn aufgebracht Gibsschicht hält sicher.
 

minijk0028

Tipp: Das auf Rollen ausgelieferte Fliegengitter wird zunächst großzügig im Überstand, zugeschnitten. Danach wird dieses Teilstück zerknüllen und wieder “gerade” gezogen (Lederhandschuhe benutzen). Mit Hilfe der Heißklebepistole (feine Düse) kann jetzt das Gitternetz über die Unterkonstruktion gespannt werde. Die Knitter ergeben einen tollen Effekt!

Gibs aufbringen .......

minijk0029

......mit 4-5 verschieden Farben dem Segment einen Grundanstrich geben und .....

......der Rohbau ist fertig!

minijk0030

Hier ist der Rohbau von F1-E
in die Ausstellungsanlage F (AnlF)
eingebaut.

minijk0031

Auf F1-F entsteht der 2.Teil der Stadt mit Kaufhäusern, “Aldi”-Markt und Bioladen

minijk0032

Gegenüber der Bahnhof “Rauenstein” und eine Neubausiedlung
Schallschutzwände dürfen hier nicht fehlen.

minijk0033

Wellpapp-Unterkonstruktion für die Tunnelauskleidung und den “Rauen Stein”.

Da der Bahnhof auch auf einer höheren Ebene liegt, wird auch im “relativen Flachland” Karton-Unterbau benötigt.

minijk0034

Überprüfung der Beleuchtung: Dazu musste mit “Rolladen zu, Tür zu, Lichter aus” Dunkelheit im Zimmer gemacht werden.
Kamera ist bereit und die ersten Bilder gemacht.

Doch was passiert da auf einmal: ....

minijk0035

.... ich hörte es brummen und eine Stubenfliege landete auf dem “Aldi”-Parkplatz. Sie sieht sich um und läuft dann schnurgerade zum Eingang.

Einkaufen? (Nahrung suchen)

minijk0036

“Ist wohl noch zu?” Sie rüttelt an der Tür - bleibt zu!

minijk0038

Dann macht die Fliege sich wieder zu Fuß auf den Weg.

Über die Hauptstraße zum Bioladen

(Leider kann man in der Dunkelheit nicht so schnell gute, brauchbare Bilder machen.)

minijk0037

Zur Tür, einmal um das Haus: auch hier ist geschlossen.

minijk0039

Also weiter, Straße hoch, zum Nächsten!

minijk0040

Am Lagerhaus, Treppe hoch, rütteln an der Tür.
Kein Einlass!

Eine Runde ums Haus, rütteln an der Tür - Nichts!

Dann setz ich mich eben und warte!

Als ich dann nach ca 5min Warten das Licht wieder angemachte, flog sie weg. - Was mag in ihrem Kopf vorgegangen sein?

minijk0041

Spaß muss sein - Es ist eine wahre Geschichte, ich musste sie nur im richtigen Moment festhalten.

 

F1-E ausgekleidet mit Fiegengitter

minijk0042

Gegibst und erster Anstrich

F1-E Rohbau fertig ......

minijk0043

........... und in der Anlage eingesetzt.

minijk0044

 F1-G, soll geprägt sein von einem Bauernhof und einem alten Sägewerk mit historischem Wasserrad.

Alles muss aus eigenen Höhe-Ebenen eingepasst werden

minijk0045

Viele kleine Brücken über den Mühlbach sind notwendig um eine realistisches Umfeld zu gestalten.

Hier der Bach am Wasserrad sowie die Brücke zum Holzlagerplatz mit Gleisanschluss.

minijk0046

Bachlauf und Straßenzüge in Sperrholz werden einbebaut und verleimt

minijk0047

Die Wassermühle

minijk0048

Der Bauernhof ist vom Bausatz (Faller 232198 - Dreiseit-Hof) sehr flexibel. Alle Gebäudeteile können separat platziert und so ein individueller Bauern gestaltet werden.

minijk0049

Ergänzt wird der Bauernhof mit einem Reitstall und Koppel (Vollmer 47719 - Pferdekoppel) sowie einem Ferienhaus.

Auch hier Höhenunterschiede mit Stützmauern über Stützmauer. Die gute 3D-Planung mit Wintrack war sehr hilfreich.

minijk0050

Bespannen, gibsen ......

minijk0051

..... und Grundanstrich!

Das letze Teilstück, Segment F1-G ist im Rohbau fertig

minijk0052

F1-G ist in die Ausstellungsanlage eingesetzt.

Ein erster Eindruck

minijk0053

Blick von der Gegenseite

Im Vordergrund die vier F2-Segmente

minijk0054

Blick über die Ausstellungsanlage

minijk0055

Beleuchtung bei Nacht

minijk0056

nachts am Sägewerk

 

 


Die “F1-Landschaft” ist nun rohbaumäßig fertig und elektrisch betriebsbereit.

Weiter geht es jetzt mit dem Fein-Ausbau der Landschaft:
Gleisbett-Beschotterung, Begrasung und Besandung von Wiesen, Felder und Gebirge, Bäume, Büsche, Bevölkerung der Bahnsteige, Straßen und Plätzen.
Viele kleine Szenen habe ich vorbereitet.

Davon mehr im nächsten Kapitel Landschaft-C
 

 

 

so geht es weiter: ba1_dri1

Landschaft-C (demnächst)

 

 

vorheriges Kapitel: ba1_dlef

Technik-neu2

 

 

 

 

 

Zurück zu Aktuelles

 

 

Nach oben

Zur Startseite

 

 

BannerKHW
NOF2015

[ShowTrains-Home] [Wegweiser] [Anl1+2] [AnlF] [F2-Neubau-2016] [F1-Neubau-2019] [AnlG] [AnlW] [Kontakt]

Diese Seite wurde zuletzt am 04.10.2020 aktualisiert.

 Copyright  © 2020, KHW-Showtrains, All rights reserved