Landschaft-A

 

Eine schöne Landschaft entsteht, wenn man viele
alte Gebäude zunächst sammelt, herrichtet und das
mit neuen, modernen Elementen sinnvoll miteinander in
 einem naturähnlichen Gelände in Einklang bringt.
Der Rest ist Ausschmückung mit Gefühl und Auge.

Alte Stadt-Gebäude, ein “Country-Style” Bahnhof und
altes Handwerk

Auf verschiedene Modellbahn-Börsen habe ich 7 Stadthäuser in “sehr gebrauchtem” Zustand gekauft. Sie sollen einmal zu eine Wohnsiedlung in der Nähe einer Fabrik zusammengefasst werden. Dazu müssen sie zuerst mit einer neuen innenseitigen Fenster-Deko und Beleuchtung ausgerüstet werden. Auch der Bahnhof braucht eine Innen- und Außenbeleuchtung. Sein Ortsname “Rauenstein” wird der späteren steilwandigen Fels-Landschaft alle Ehre machen. Eine funktionsfähige Sägemühle soll einen weiteren Landschaftsabschnitt prägen. Auch hier muss die Beleuchtung stimmen.

Weitere Basteltipps sind bei den Bildern zu finden.

 

ba1_left

Durch Doppelklick auf ein Bild wird es vergrößert !

ba1_righ

 

miniik0083

Bahnhof und Stadthäuser standen schon auf dem Werktisch zum Herrichten, als ich merkte, dass nach der Umbau der CUS-Baugruppe, die alte F1-Landschaftsplatte nicht mehr im Austausch anstelle der drei F1-Module funktioniert.
 

miniik0084

6 IR-Sensoren haben jetzt eine neue Kabelzuführung. In ein paar Stunden war das neue Zusatzkabel mit dem Stecker -2C- montiert und an der F1-Platte befestigt.

Die Umschaltung der IR-Sensorleitungen war schnell erledigt und die
F1-Platte ist wieder im Gesamtsystem funktionsfähig.
Zu diesem Zeitpunkt war das noch sehr wichtig, da ich nicht mit einer unfertigen Landschaft auf Ausstellungen auftauchen will. Für die Landschaft fehlten noch alle Gebäude und die Ausgestaltung der Topografie. In ca. 4 Monaten bis zur nächsten Ausstellung (08/2020) ist das nicht zu schaffen..

miniik0085

Endlich, der bereits seit einiger Zeit zusammengesteckte Bahnhof und der Bahnsteig wird mit LED beleuchte
(1 LED ist eingekreist).
3x 4er LED-Gruppen in Reihenschaltung wurden verbaut.

miniik0086

Erdgeschoß-Beleuchtung im Bahnhof von unten

miniik0087

Später werden auch die Kunststoff -
Attrappen von Laternen gegen
LED-Laternen getauscht.

miniik0088

So könnte der Bahnhofsbereich grundsätzlich aussehen.

miniik0089

Begeisterung löste das Faller-Modell 130229 aus. Der Sägemühle-Bausatz enthält: 569 Einzelteile in 10 Farben, Fensterfolie, Gardinenmaske und Antriebsmotor.
Im Bild das Sägegatter mit Metallsägeblatt

miniik0090

Blick von oben auf den Zahnriemenantrieb des Wasserrades

miniik0091

bewegliche Laufkatze mit Greifer aus Metall

miniik0092

Beleuchtung mit einer 4er LED-Gruppe. Die Gardienenmaske mit Einzelfenster-
Abdunklung wurde eingesetzt bevor das Dach geschlossen wurde.

miniik0093

Beleuchtungsprobe

miniik0094

Nach ca. 3 Tagen war das funktionsfähige Modell fertig. Präzisionsarbeit auf ganzer Linie, auch vom Hersteller!

minijk0001

Als ich meine 7 gebrauchten Stadthäuser näher begutachtete, hatten diese eins gemeinsam: Außen waren sie gut anzusehen, das Innenleben, also die Gardienenmasken, fehlten ganz oder waren stark beschädigt. Nur eine Maske war nicht verklebt und konnte unbeschädigt entnommen werden.

minijk0002

Über PC-Bildbearbeitung habe ich neue Maskenblätter (1x alle Gardienen und 1x nur einzelne Gardienen) erstellt. Bei den Streifen mit den Einzelgardienen wurden diese Felder mit einem Cutter ausgeschnitten. Es entstand so eine Blendmaske für die Einzelfenserbeleuchtung

minijk0003

Jetzt wurde die Blendmaske hinter die volle Gardienenmaske geklebt.

minijk0004

Durchleuchtungstest

minijk0005

Um das Licht zum Dach hin abzuschirmen, habe ich eine Schablone ausgemessen und ein Stück Wellpappe (Verpackungsmaterial) entsprechend zugeschnitten.

minijk0006

Der “Dachboden” muss pressend passen!

minijk0007

Danach habe ich die doppelte Gardienenmaske eingeklebt.
Beleuchtungstest mit der Tischlampe

minijk0008

Hier sieht man, dass die Gardienenmaske mit Lasche an den “Dachboden” angeklebt sein muss, damit keine Lichtspalten entstehen.

Danach habe ich ein LED-Beleuchtungsmodul von Viessmann folgendermaßen eingeklebt:
1. Modul mit Sekundenkleber auf  Wellpappestück befestigen.
2. Zum Schutz vor Drahtbruch an der Lötstellen, die Drähte durch die
    Röhren der Wellpappe stecken.
3. Alles mit ein wenig Holzleim am “Dachboden” ankleben.

minijk0009

Das Stadtbild wuchs und wuchs.

Dann .... Stopp!   -   Corona!
 

Wenige Tage nach dem Update meiner Homepage Ende Februar kam es zur Corona-Krise.
Schlagartig wurden alle Pläne, durchkreuzt. Alles Negativ!

Positives: Das Abstandsgebot brachte sehr viel Zeit für das Hobby. Bestellte Artikel zum Landschaftsbau blieben zunächst leider aus.
Nach 2 Wochen ging ich zurück zum Elektronik-Bau. Hobbyarbeiten die erst für nächstes Jahr (2021) eingeplant waren.
Rumsitzen und abwarten? Nicht meins, es sollte ja weiter gehen!

 

 

 

 

 

so geht es weiter: ba1_dri1

Technik-neu2

 

 

vorheriges Kapitel: ba1_dlef

Technik-neu1

 

 

 

 

 

Zurück zu Aktuelles

 

 

Nach oben

Zur Startseite

 

 

BannerKHW
NOF2015

[ShowTrains-Home] [Wegweiser] [Anl1+2] [AnlF] [F2-Neubau-2016] [F1-Neubau-2019] [AnlG] [AnlW] [Kontakt]

Diese Seite wurde zuletzt am 17.06.2020 aktualisiert.

 Copyright  © 2020, KHW-Showtrains, All rights reserved